Die tatz. Ausgabe 01/2007.

Titel
Showdown 1000 - nur die tatz weiß wer spielt!

Showcase war gestern! Showdown 1000 - Der Kampf der Gladiatoren

Ganz Ludomaniac war aufgerufen. Unter 34 nominierten Kandidaten galt es, 7 Gladiatoren zu wählen. Diese würden dann in der Partie 1000 gegeneinander antreten. Selbstverständlich unter Live-Beobachtung, tatz-Kommentierung und mit nachgereichten zugbegleitenden Kommentaren sowie EOGs der Spieler. Wen haben die Ludos in den Ring geschickt? Dummerweise ist die tatz selber nicht verschont geblieben.

Bevor Walldorf und Stadler uns mit ihrer Sicht der Dinge beglücken, hier nun das amtliche Endergebnis:

Name - Stimmenzahl (es haben über 75 Spieler abgestimmt, jeder hatte 7 Stimmen)

Dirk Hammann - 30
Georg Kotschy - 29
Julian Ziesing - 27
Jan Baier - 25
Burkhard Pietsch - 25
Frank Oschmiansky - 24
Jürgen Winter - 24 (keine Rückmeldung)
Stefan Unger - 23


Dahinter folgen Timm Urschinger, Markus Paeuser, Andreas Braun und Kolja Szillat mit zwischen einer und sechs Stimmen Rückstand.

Da Jürgen Winter sich bis heute nicht zurückgemeldet hat, rückt Stefan Unger nach.

Als Spielleiter wählten die Gladiatoren His Majesty SL des Jahres 1983 bis 2004, Nils Menninger. Die Homepage wird bald hier verlinkt sein:
http://menninger.org/nils/diplo/
Die Partie startet dann im April, nach Ostern.

Außerdem wurden Ludos Lieblinge gewählt. Die Nominierungen für beide Wahlen sowie der Ausgang der Lieblinge-Wahl sind hier nachzulesen:
http://ludomaniac.de/umfrage/lieblinge2006.php

Es folgt der Kommentar unserer Hausclowns Walldorf und Stadler, die uns diese ganzen verwirrenden Wahlen und Zahlen mal näher beleuchten. Wir schalten ins tatz-Wahlstudio nach Deppendorf!

Zum Kommentar von Walldorf und Stadler.